HeNa II war dann mal weg

Auch in diesem Jahr gingen die Gentlemen der HENA II wieder auf Tour. Das Ziel war am Himmelfahrtswochenende der Golfpark Strelasund mit seinen beiden 18-Loch Kursen. Abgesehen von der Anfahrt war das ein Trip der kurzen Wege. Von der schönen Hotelanlage sind es nur wenige Schritte zum Tee 1.

Und so fanden sich am Freitag 20 HENA's am 1. Abschlag des Mecklenburg-Vorpommern Platzes ein und spielten eine lockere Runde bei noch bedecktem Wetter. Nach einer eher kurzen Nacht wurde es dann am Samstag auf dem anspruchsvollen PAR 71 Inselcourse ernst. Bei Sonnenschein und schweißtreibenden Temperaturen ging es schließlich auch um Ehre und Preise.

In der Nettowertung konnte sich Olaf Timm (75 Schläge) vor Helmut Ewald (76) und Hubert Mayer (77) den ersten Platz sichern. 

In der Bruttowertung feierte Thomas Gibson (88 Schläge) schon seinen 2. Titel der Saison. Auf den Plätzen waren John Mc Dougall (94) und Olaf Heeßel (96). Und auch das Hotelmanagement hat auch alles richtig gemacht. Eine bessere Truppe als die HENA II hätte man sich für den Probelauf der eigentlich erst eine Woche später neu geöffneten Bar nicht aussuchen können.